Lawinenwarnbericht

Aktuelle örtliche Lawinenwarnstufe St. Anton - St. Christoph - Stuben
Heute, 24.02.2024
3 - erhebliche Lawinengefahr
Die Lawinengefahrenstufenskala im Überblick
Gefahrenstufe
1 - geringe Lawinengefahr

Allgemein günstige Lawinensituation

Es sind keine Alarmzeichen feststellbar. Lawinen können nur vereinzelt, vor allem an extrem steilen Hängen ausgelöst werden. 

Empfehlung für Personen im ungesicherten Gelände

Extrem steile Hänge einzeln befahren und Absturzgefahr beachten.

Gefahrenstufe
2 - mäßige Lawinengefahr

Mehrheitlich günstige Lawinensituation

Alarmzeichen können vereinzelt auftreten. Lawinen können vor allem an sehr steilen Hängen der im lawinen.report angegebenen Expositionen und Höhenlagen ausgelöst werden. Größere sponatne Lawinen sind nicht zu erwarten.

Empfehlung für Personen im ungesicherten Gelände

Vorsichtige Routenwahl, vor allem an Hängen der im lawinen.report angegebenen Expositionen und Höhenlagen. Sehr steile Hänge einzeln befahren. Besondere Vorsicht bei ungünstigem Schneedeckenaufbau.

Gefahrenstufe
3 - erhebliche Lawinengefahr

Kritische Lawinensituation

Wummgeräusche und Risse sind typisch. Lawinen können vor allem an Steilhängen der im lawinen.report angegebenen Expositionen und Höhenlagen leicht ausgelöst werden. Spontane Lawinen und Fernauslösungen sind möglich.

Empfehlung für Personen im ungesicherten Gelände

Für Wintersportler kritischste Situation! Optimale Routenwahl und Anwendung von risikomindernden Maßnahmen sind nötig. Sehr steile Hänge der im Lawinen.report angegebenen Expositionen und Höhenlagen meiden. Unerfahrene bleiben besser auf den geöffneten Abfahrten und Routen. 

Gefahrenstufe
4 - große Lawinengefahr

Sehr kritische Lawinensituation

Spontane, oft auch sehr große Lawinen sind wahrscheinlich. An vielen Steilhängen können Lawinen leicht ausgelöst werden. Fernauslösungen sind typisch. Wummgeräusche und Risse sind häufig.

Empfehlung für Personen im ungesicherten Gelände

Sich auf mäßig steiles Gelände beschränken. Auslaufbereiche großer Lawinen beachten. Unerfahrene bleiben auf den geöffneten Abfahrten und Routen. Für wenige Tage des Winters prognostiziert.

Gefahrenstufe
5 - sehr große Lawinengefahr

Außerordentliche Lawinensituation

Viele sehr große und extreme spontane Lawinen sind zu erwarten. Diese können Staßen und Siedlungen in Tallagen erreichen.

Empfehlung für Personen im ungesicherten Gelände

Verzicht auf Schneesport abseits geöffneter Abfahren und Routen empfohlen