RUN of FAME

Auf den Spuren von Ski-Pionieren, Ski- und Film-Stars Kilometer um Kilometer durchs Skigebiet Ski Arlberg wedeln: Der RUN of FAME machts möglich!

Die längste Skirunde der Alpen!

Auf dem RUN of FAME begeben sich Wintersportler auf eine spektakuläre Runde durch das gesamte Ski Arlberg Gebiet. Die 85 Kilometer lange 3-Pässe-Genussfahrt über den Arlberg-, Flexen- und Hochtannbergpass mit 18.000 Höhenmetern führt von St. Anton/Rendl über Stuben, Zürs, Lech und Schröcken bis nach Warth und zurück (in beide Richtungen befahrbar). Die Skirunde ist jenen Ski-Pionieren und Stars aus Sport und Film gewidmet, die einst selbst auf Skiern die verschneiten Hänge des Arlbergs hinabglitten und dort ihre Spuren hinterließen. 

Sportliche Ski- und Snowboardfahrer schaffen den RUN of FAME an einem Tag, genussorientierte Wintersportler lassen sich deutlich mehr Zeit, denn es gibt entlang des RUN of FAMEs viel zu sehen. Die Rückkehr bzw. der Einstieg zum RUN of FAME kann auch beinahe von jedem Punkt im Skigebiet erfolgen. Einfach den RUN of FAME Symbolen auf dem Pistenleitsystem sowie den Pistentafeln folgen und die RUN of FAME Lounges zum Relaxen genießen.

DIE FAKTEN im ÜBERBLICK:

  • Gesamtstrecke: 85 km
  • Höhenmeter: 18.000
  • Streckenführung: von St. Anton/Rendl über Stuben, Zürs, Lech, Schröcken bis nach Warth und zurück
  • Einstiegspunkte: beinahe von jedem Punkt im Skigebiet möglich
  • 3-Pässe-Genussfahrt: Arlberg-, Flexen-, Hochtannbergpass

Streckenübersicht

Die Nord- und die Südroute

Die Varianten des RUN of FAMEs

Nordroute

Die Nordroute führt von St. Anton/Rendl in Richtung Warth und startet bei der Bergstation der Rifflbahn II an der Riffelscharte. Bitte beachten: Gleich zu Beginn ist die nicht präparierte, anspruchsvolle Skiroute Nr. 16 eine Herausforderung auch für geübte Skifahrer. Etwas weniger anspruchsvoll und auch für den durchschnittlich geübten Skifahrer geeignet ist der Start von der Bergstation der Riffelbahn I talwärts. Bei beiden Bergstationen (Riffl I und II) sind Start-Lounges des RUN of FAMEs situiert. 

Südroute

In umgekehrter Richtung führt die Südroute von Warth in Richtung St. Anton. Einstieg bei dieser Variante: bei der Talstation der Dorfbahn in Warth. Auch bei diesem Startpunkt ist eine entsprechende RUN of FAME-Lounge installiert.

BETRIEBSZEITEN VERBINDUNGSBAHNEN

Flexenbahn: 09:00 - 16:05 Uhr
Auenfeldjet: 09:15 - 16:00 Uhr
(Straßensperre Lech-Warth).

Nach Betriebsschluss ist keine Rückfahrt auf Skiern mehr möglich!

zu den Betriebszeiten

HUNT of FAME

Selbst Geschichte schreiben

Highlight der HALL of FAME ist der HUNT of FAME, bei welchem der Besucher gleich mitten im Geschehen ist. Bei einer „Fuchsjagd“, also einer Ski-Verfolgungsjagd, tritt der Spieler gegen die Ski-Stars Mario Matt, Patrick Ortlieb und Nadine Wallner an. Es geht heiß her, wenn einem die Asse im Nacken sitzen! Das abschließende Siegerfoto kann gleich in der Hall ausgedruckt und als Andenken mit nach Hause genommen werden. Außerdem steht es dort und hier zusammen mit dem kompletten Videoclip zum Download bereit.

RUN of FAME-Tracking

Checkpoints absolvieren und Belohnung abholen

Eines steht fest: Die atemberaubenden Eindrücke entlang des RUN of FAMEs sind eigentlich schon Belohnung genug. Im Skigebiet Ski Arlberg wird jedoch noch eins draufgelegt! Wer mit der praktischen Ski Arlberg App im Laufe der Wintersaison die drei Checkpoints in der HALL of FAME in Zürs und bei den Start/Finish Punkten in Warth/Talstation Dorfbahn und in St. Anton/Bergstation Rifflbahn II oder I abfährt, darf sich in der HALL of FAME sein persönliches Geschenk abholen – ein Stocknagel als Ehrenabzeichen, der in der HALL of FAME mithilfe der App am Automaten entgegengenommen werden kann. Dieser bezeugt am Skistock die erfolgreiche Bewältigung der längsten Skirunde der Alpen. Für „Wiederholungstäter“ gibt es jährlich ein neues Design für die Kollektion am Skistock.

Ski Arlberg App

Also App herunterladen, Checkpoints abfahren und Belohnung abstauben– so einfach wird man am Arlberg zum RUN of FAME-Star!

App Store Google Play

Film-Tipp: „Der Arlberg – RUN of FAME“

Filmreife Bergmomente

Dass der RUN of FAME großes Kino ist, wissen alle, die ihn schon einmal abgefahren haben. Das beweist auch eindrucksvoll die TV-Dokumentation „Der Arlberg – RUN of FAME“. Der Tiroler Schauspiel-Star Tobias Moretti und die Vorarlberger Spitzensportlerin Nadine Wallner (2-fache Freeride-Weltmeisterin) führen in dieser Dokumentation über die seilbahntechnische Verbindung des Arlbergs und die dadurch entstandene neue Skirunde RUN of FAME in eine neue Dimension des Skierlebnisses am Arlberg.

Prädikat: absolut sehenswert – zum Gustieren, Inspirieren und Informieren!

Tipp: Erhältlich ist die DVD bei der Skipasszentrale in Lech (Talstation Rüfikopfbahn) sowie im Infobüro in St. Anton (Talstation Galzigbahn).